Creatin Transportmatrix

Creatin Transportmatrix – was ist das?

Was ist unter dem Begriff „Transportmatrix“  zu verstehen?

Was Creatin ist und welche Funktionen es im menschlichen Körper erfüllt, dürfte vielen bereits bekannt sein. Aber was ist eine Transportmatrix? Die Beantwortung dieser Frage ist gar nicht so kompliziert.

Eine Transportmatrix ist ein Stoff, der nach der Verdauung  besonders schnell in den Blutkreislauf des Menschen gelangt und dabei die Fähigkeit besitzt, einen oder mehrere andere Stoffe mit einzuschleusen. Zum großen Teil, wird die Grundlage dieser Matrix für Creatin von sehr schnell verdaulichen Kohlenhydraten wie Dextrose oder Vitargo gebildet. Dabei handelt es sich um ein Stoffgemisch und keine Verbindung. Das bedeutet, das Creatin behält seine Struktur und Reinheit.

  • Creatin Transportmatrix beschleunigt die Aufnahme eines Stoffes in den Blutkreislauf des Menschen
  • Schnell verdauliche Kohlenhydrate dienen optimal als Grundlage

Warum braucht Creatin eine Transportmatrix?

Im Bodybuilding und Leistungssport sind das Timing und eine optimale Nutzung von Nährstoffen von großer Bedeutung. Eine Transportmatrix wie Vitargo, ermöglicht eine sehr schnelle und zugleich große Aufnahme von Creatin in den menschlichen Körper. Sodass gewehrleistet ist, dass der Sportler rechtzeitig vor und nach dem Training sowie zu Wettkämpfen mit Creatinphosphat versorgt ist. Dies ermöglicht eine optimale Leistungsentwicklung. Da Vitargo ein Kohlenhydrat ist, sorgt es zu dem für ein schnelles Füllen der Muskelglykogenspeicher, was die Energiebereitstellung während des Trainings und zu Wettkämpfen verbessert. Nach dem Training sorgt es für ein schnelles Wiederauffüllen der Speicher und somit für eine schnelle Regeneration.

  • Eine Transportmatrix ermöglicht optimales Versorgen mit Creatin und anderen Wirkstoffen
  • Vitargo ist eine sehr gut geeignete Transportmatrix

Kombination mit anderen Wirkstoffen

Da man für eine optimale Leistungsentwicklung neben Creatin noch andere Wirkstoffe benötigt, macht es Sinn, die Wirkung einer Transportmatrix zusätzlich für die Aufnahme andere Stoffe zu nutzen. Dies ermöglichen sogenannte Trainingsbooster und andere Komplexprodukte. So sind in vielen Produkten neben Creatin die Transportmatrix noch die BCAA´s und andere Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe, Taurin und Coffein enthalten. Diese Stoffe ergänzen sich in ihrer Wirkung und ermöglichen somit eine weitere Steigerung der Leistung.

  • wird für weitere Stoffe verwendet
  • Komplexprodukte optimieren Leistungsentwicklung

Anwendung und Einnahme von Creatin – Transportmatrix und Komplexprodukten

Die meisten Produkte der Kategorie Creatin mit Transportmatrix oder Trainingsbooster, sind in Pulverform erhältlich und sollten als Lösung oder Shake circa 30 bis 60 Minuten vor sowie unmittelbar nach dem Training oder Wettkampf eingenommen werden. Dabei ist die Wirkstoffverteilung meistens in einem sinnvollen Verhältnis, sodass es möglich ist die Dosierung am Creatingehalt des Produkts zu bestimmen. Dieser sollte bei 5 bis 10 Gramm, jeweils vor und nach dem Training, in Abhängigkeit von der Körpermasse liegen.

  • Creatin plus Transportmatrix und Trainingsbooster vor und nach dem Training einnehmen
  • 5 bis 10 Gramm vor und nach dem Training als Dosierungsgrundlage

Creatin Transportmatrix Kaufempfehlungen

Eine sehr effektive Creatin Transportmatrix erhälst du von ZellTech. Das Produkt verspricht einen schnellen Kraft- und Massezuwachs.
Muskelaufbaumittel - All Stars ZELL-TECH GS, Creatin (Creapure) + Matrix, 2000g (AllStars 2kg!), O...
Preis: 43,99 EUR
Hersteller:
Lieferbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Bewertung:
( basierend auf Kundenrezensionen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.