Was sind Supplemente

Was versteht man unter dem Begriff Supplement und wozu braucht man diese?

Supplemente, zu gut deutsch Nahrungsergänzungsmittel, sind Produkte für eine erhöhte Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit ganz bestimmten Wirk- und Nährstoffen. Sie grenzen sich deutlich von Arzneimitteln ab und manipulieren den Stoffwechsel des Menschen im Vergleich zu diesen nicht. Supplemente sind laut EU-Recht dazu bestimmt, die allgemeine Ernährung des Menschen zu ergänzen. Ein Supplement kann ein Konzentrat von Nährstoffen sein, oder ein Produkt mit sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung.

  • Supplemente sind bestimmte Wirk- oder konzentrierte Nährstoffe
  • Supplemente sind keine Arzneimittel
 

Welche Arten von Supplemente gibt es?

Supplemente lassen sich auf unterschiedliche Weise Kategorisieren. Eine gute Möglichkeit ist zunächst zwischen Nähr- und Wirkstoffen zu unterscheiden.

Zu den Nährstoffen zählen wir alle Produkte mit einem physiologischen Brennwert. Dazu gehören zum einen Proteine und Kohlenhydrate sowie deren Kombinationsprodukte. Diese werden oder könne in der Regel in größeren Mengen verzehrt werden und theoretisch als Ernährungsgrundlage dienen.

Zum anderen haben auch Amino- oder Fettsäuren (CLA, Omega 3) einen physiologischen Brennwert. Diese Produkte sind allerdings nicht als Ernährungsgrundlage geeignet und nur in ganz bestimmten Mengen zu verzehren.

Zu den Wirkstoffen zählen wir alle Produkte ohne physiologischen Brennwert. Diese sind im Allgemeinen nur in bestimmten, meist sehr geringen Mengen, zu verzehren.

Dazu zählen Vitamine, Mineralstoffe, Vitaminoide, sekundäre Pflanzenstoffe und andere organische Verbindungen, die eine vollwertige aber auch zielgerichtete Ernährung des Menschen unterstützen sollen.

  • Supplemente als Nahrungsmittelersatz
  • Nährstoffe mit physiologischen Brennwert
  • Wirkstoffe ohne physiologischen Brennwert

Supplemente im Kraftsport

Natürlich kann man Supplemente auch nach ihrer Wirkung und Zielstellung unabhängig davon, ob sie einen physiologischen Brennwert besitzen oder nicht, einteilen.

Eine Kategorie dazu sind Proteine. Man kann diese in Whey, Soja, Ei und Casein sowie deren Gemische einteilen. Die einzelnen Proteinarten unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Aminosäure-Sequenz.

Weiterhin gibt es noch die Kategorie der Kohlenhydrate. Dazu zählen unteranderem Dextrose und Vitargo aber auch Kohlenhydratkombinationen. Diese unterscheiden sich durch ihre Grundbausteine und Kettenlänge.

Weightgainer zähle ich ebenfalls zu dieser Gruppe, da  ihr Hauptbestandteil Kohlenhydrate sind.

Von dieser Gruppe gelangt man schnell zur Gruppe der Muskelaufbauprodukte, die Kohlenhydrate, Proteine und Wheightgainer aber auch Produkte ohne physiologischen Brennwert beinhaltet. Wie der Name schon ahnen lässt, besteht das Ziel dieser Produkte darin, das Muskelwachstum zu optimieren.

Eine weitere Gruppe ist die der Testosteronbooster, dazu zählen neben bestimmten Mineralstoffen und Aminosäuren auch besondere Pflanzeninhaltsstoffe (Tribulus Terrestris) oder die Inhaltsstoff-Sequenz bestimmter Pflanzen (Maca).
Es gibt auch Produkte, die aufgrund einer bestimmten Inhaltsstoffkombination die Trainingsleistung verbessern sollen, sogenannte Trainings- oder Pumpbooster. Die meisten von Ihnen basieren auf Coffein, Taurin, L-Arginin und Creatin.

Weiterhin gibt es noch die Gruppe der Produkte, die eine möglichst schnelle Regeneration des Körpers erzielen sollen. Dazu zählen, Creatin, Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate und Proteine in einer bestimmten Konzentration und einem bestimmten Mischverhältnis.

Diätprodukte bilden eine weitere Gruppe. Diese lässt sich nochmal in Fatburner (L- Carnitin), Nährstoffblocker und Appetitzügler unterteilen.

Die Möglichkeit der Einteilung bestimmter Produkte zu bestimmten Kategorien ist vielfältig und orientiert sich primär an dem Ziel des Sportlers. So lassen sich die meisten Produkte je nach Zielstellung in unterschiedliche Gruppen einordnen.

  • Vielfältiger Nutzen der meisten Produkte
  • Einsatz und Einordnung hängt vom Ziel des Sportlers ab

Supplemente kaufen

Supplemente sind Form von Pulvern, Kapseln, Tabletten, Lösungen oder als Fertiggetränke erhältlich. Eine große Auswahl an hochwertigen Supplementen für jedes Ziel findest du in den einzelnen Kategorien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.