mehr Pump mit Trainingsbooster

Trainingsbooster für mehr Pump beim Muskelaufbau

Trainingsbooster wie zB Maca vertreiben Müdigkeit, Unlust und machen richtig Biss auf das Training. Muskelaufbauende und regenerierende Nährstoffe versorgen dabei den Körper schon während des Workouts. Kaffee, früher ein beliebter Booster, rangiert heute nur noch auf den hinteren Plätzen nach Produkten wie „Body Attack“, „Speed Booster“ und „Monster Pump“. Neu sind die verwendeten Inhaltsstoffe dabei nicht. Arginin, Glutamin, Guarana und Citrullin beispielsweise sind jedem Sportler bekannt.

Wirkung Trainingsbooster

Je nach Zusammensetzung haben sie eine aufputschende und die Motivation steigernde Wirkung oder aber verbessern in Verbindung mit zusätzlich Arginin oder BCAA’s auch noch den Pump beim Training. Die Bezeichnung Trainingsbooster steht daher grundsätzlich für eine Vielfalt an Nahrungsergänzungsmittel bzw. Einzelkomponenten und jeder Sportler kann weitgehend selbst bestimmen, welche Zusammensetzung für ihn Erfolg verspricht.

Trainingsbooster Anwendung

Erholungsphasen sind beim Training genauso wichtig wie anspruchsvolles Gewichtstraining. Schlaf in ausreichendem Maße, kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Vor allem die Testosteronwerte profitieren davon. Angemessene Erholung ist allerdings oft Wunschdenken und meist zehrt Stress am Arbeitsplatz an der Energie. Der Trainingsplan jedoch pocht unerbittlich auf Einhaltung und Erfüllung.

Trainingsbooster, in dieser Situation vor dem Training eingenommen, helfen hinsichtlich Kraft und Motivation. Die Regeneration und das Zellwachstum der Muskeln hingegen, profitieren von der Einnahme nach dem Training. Das Ergebnis ist spürbarer Masseaufbau. Aber auch tagsüber bei Müdigkeit füllt ein Booster wieder die Reserven. Spezielle Anforderungen an einen Trainingsbooster deckt ein Shake gemischt aus Einzelkomponenten. Erfahrung mit der Wirkung der Nahrungsmittelergänzungen sollte jedoch vorhanden sein, um gegensätzliche Wirkungen einzelner Komponenten auszuschließen. Oder du verlässt dich gleich auf ein altbewährtes „Mehrkomponenten Produkt“ Marke Großmutters gekörnte Hühnerbrühe.

Eventuelle Trainingsbooster Nebenwirkungen

Nebenwirkungen zeigen sich bei längerer Einnahme von Trainingsbooster in erster Linie als Gewöhnungseffekt. Anwender berichten außerdem von roten Flecken im Gesicht, in Kombination mit einem Hitzeempfinden wie von hohem Fieber, das Gefühl von Wassereinlagerungen ebenso Brennen und Kribbeln im Gesicht und auf Händen. Auch periodisch wiederkehrende Kopfschmerzen sind typische Zeichen.

Spezialfall Ephedrin

Ephedrin als Trainingsbooster schließlich attackiert die körperliche Homöostase auf unbarmherzige Weise: Übelkeit, Pulsrasen, Atemschwierigkeiten, Herzrhythmusstörungen usw. können ebenso auftreten wie depressive Verstimmungen und Entzugserscheinungen nach dem Absetzen.

Fazit

Wenn die gute alte Hühnerbrühe von Oma mal nicht zur Hand ist, kann ein Trainingsbooster eine sinnvolle Ergänzung sein. Alternativ und ohne mögliche Nebenwirkungen formulierte es ein Athlet mal so: „Der einzig effektive Trainingsbooster ohne Nebenwirkungen und null Kosten ist immer noch Adrenalin.“

Muskelaufbaumittel - Maca Pulver plus Arginin - 300 hochdosierte Maca Kapseln plus Arginin 2-3 Monatsvorrat - Made in Germany
Preis: 34,99 EUR
Hersteller: GloryFeel
Lieferbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Bewertung:
(4 basierend auf 86 Kundenrezensionen)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.