Produkttest – Schisandra Beeren von Wohltuer

Wohltuer Schisandra BererenSchisandra-Beeren, welche auch den Namen chinesischer Limonenbaum tragen, stammen aus asiatischen Ländern und gehören der Familie der Sternanisgewächse an. Der chinesische Name der Beere lautet Wu Wie Zi, was bedeutet wie Frucht der 5 Geschmäcker. In China wird die Beere seit Jahrhunderten gegen viele gesundheitliche Beschwerden angewendet, dient aber auch zur Stärkung, Schutz und Regulierung des Körpers. Die Kletterpflanze wird bis zu 8 m hoch und eine einzelne Beere 8 mm groß.

Schisandra Beeren kann man als Tee zubereiten oder als getrocknete Früchte essen. Am häufigsten werden die getrockneten Beeren verwendet, wodurch die 5 Geschmacksrichtungen am besten zur Geltung kommen: salzig, süß, bitter, sauer und würzig.
Die Naturheilpflanze ist sehr wirksam und sollte in die tägliche Ernährung mit einbezogen werden. Sie ist eine unter 4000 Pflanzen, die mit außergewöhnlichen Eigenschaften ausgestattet ist, da sie die meisten Organe unterstützt und das Gleichgewicht fördert.

Schisandra BeerenSchisandra Beeren von Wohltuer

In diesem Bericht teste ich Schisandra Beeren von der Firma Wohltuer. Der Packungsinhalt beträgt 250 g. Die Früchte sind getrocknet, unbehandelt, ohne Zusatzstoffe und in BIO Qualität.

Beschreibung

Schisandra BeerenAuffällig ist die schöne und schlichte Verpackung aus dünnem Papier und Kunststoff. Diese Verpackungsart zieht sich durch das Sortiment des Anbieters und hat dadurch einen hohen Wiedererkennungswert und verursacht wenig Müll.
Auf der Rückseite befinden sich die Angaben zu den Nährwerten und Zutaten, sowie das Haltbarkeitsdatum und die Verzehrempfehlung.
Der Geruch der getrockneten Schisandra Beere ist ein wenig streng, aber auch fruchtig. Die kleinen dunkelroten Kugeln haben die Größe von Pfefferkörnern und sehen auch optisch danach aus.
Sie fühlen sich fest an, lassen sich aber sehr leicht zerbeißen.

Geschmack

Der erste Geschmack ist süß und leicht salzig. Sobald man auf die Frucht beißt, kommt der saure und bittere Geschmack zur Geltung. Aber auch die Würze ist mit jedem weiteren Kauen zu spüren und schmeckt ein wenig nach Pfeffer, wobei die Schärfe fehlt.
Pur schmeckt die Schisandra Beere nicht besonders angenehm und aromatisch. In Smoothie oder mit Joghurt vermischt wird der intensive Geschmack etwas gemildert.

Wirkung

  • Gegen Antriebslosigkeit und Müdigkeit
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit
  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • Blutzuckerregulierend
  • Blutdrucksenkend
  • Blutreinigend
  • Gegen Husten und Asthma
  • Cholesterinsenkend
  • Leberschutzwirkung
  • Zunahme der Muskelstärke
  • Stoppt Durchfall

In Studien wurde eine schützende Wirkung vor Depressionen, Alkoholismus und Alzheimer festgestellt, sowie eine Stärkung der Libido.
Bei starkem Appetit soll die Beere dabei helfen Heißhunter Attacken abzuwehren. Eine ausgleichende Wirkung hat Schisandra auf Herz-, Nieren- und Lungenmeridian. (Kanäle der Lebensenergie)

Nebenwirkung

In empfohlenen Mengen ist die Einnahme der Schisandra Beere sicher. Bei größerer Menge kann es zu Magenbeschwerden, Ausschlag und Appetithemmung kommen. Schwangere und stillende Mütter sollten auf die Beere verzichten, da es Anzeichen für Fehlgeburten gibt. Auch im Frühstadium von Husten oder Ausschlag sollte auf die Beere verzichtet werden.

Dosierung

Die Einnahmeempfehlung liegt bei 6g pure Beeren und 2g Beerenextrakt am Tag. Als Tee sind bis zu 14g ohne Probleme zu empfehlen.
Bei einer Daueranwendung sollte man nach 6 Wochen pausieren, um eine unerwünschte Langzeitwirkung zu verhindern. Dadurch bleibt die Wirkung erhalten und lässt nicht durch die Gewöhnung nach.

Inhaltsstoffe

Lignane, ätherische Öle, Mineralstoffe und Vitamine wirken adaptogen, leberschützend, verjüngend und regenerierend. Zur Energiegewinnung werden 5,1 g Kohlenhydrate auf 100 g Beeren geliefert. Mit 1,2 g Eiweiß wird nur sehr wenig Protein zugeführt.
Lignane machen den Großteil der Gesamtmasse aus, welche eine antioxidantische Wirkung haben, was sich besonders schützend auf die Leber auswirkt. Verschieden Vitamine sind in der Schisandra Beere enthalten, darunter zählen Vitamin A, B, C, E B1, B2 und B3.
Spurenelement wie Selen, Jod, Kalium und Kobalt kommen nur in geringen Mengen vor. Mineralien wie Magnesium, Calcium und Eisen sind in der Beere enthalten, sowie Fettsäuren und Flavonoide.

Fazit

Der Geschmack ist außergewöhnlich, aber auch sehr gewöhnungsbedürftig, da auch nach dem Verzehr der Pfeffergeschmack im Mund verbleibt. Im Müsli verarbeitet tritt der intensive Geschmack nicht zu sehr in den Vordergrund. Die Wirkung brauch einige Zeit, ist aber spürbar. Bei jedem Menschen tritt die Wirkung unterschiedlich auf, daher sollte jeder selbst die Schisandra Beeren testen.
Tipp: Lege die Beeren in heißes Wasser und mache daraus einen Tee.

Kaufempfehlung

Bei 5g am Tag reicht der Inhalt für 100 Tage.
Muskelaufbaumittel - Wohltuer Bio Schisandra Beeren 500g
Preis: EUR
Hersteller: Wohltuer
Lieferbarkeit:
Bewertung:
(3.9 basierend auf 12 Kundenrezensionen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.