Trentostan-M – MASSnPUMP POWDER im Test

Trentostan-M ist ein neuartiges Supplement welches den Muskelaufbau unterstützen soll, Kraft steigern und zu einer besseren, pralleren Optik verhelfen soll.

Ob dieses Nahrungsergänzungsmittel für Fitnessbegeisterte etwas taugt oder man damit nur Geld verbrennt – um das herauszufinden, haben wir einen Test gemacht.

Herkunftsland:            Deutschland
Preis pro Dose:            Zwischen 36,60 – 54,90€
Preis pro Tag:              1,22-1,83€
Verwendungszweck: Muskelaufbau /Pump /Trainingspush

Trentostan-M – MASSnPUMP POWDER

Verpackung

Das Pulver wird in einer runden und schwarzen Dose mit Schraubverschluss und Aufkleber geliefert. Das Label wirkt sehr professionell und fällt auf, da die Farben schwarz /weiß und orange dominieren. Einzelne Glanzeffekte wirken hochwertig und erinnern an einen Chrom Effekt. Auf der Rückseite findet man in deutscher Sprache die Einnahmeempfehlung und Zutatenliste.

Anwendung

Es wird ein Dosierlöffel (liegt in der Dose bei) Trentostan-M mit Wasser (300-500ml) gemischt. Im Glas anrühren oder im Shaker schütteln, beides ist möglich. Die Löslichkeit ist gut.
Es wird empfohlen Trentostan-M täglich einzunehmen. Die Art der Einnahmezeit unterscheidet sich aber an Trainingstagen und trainingsfreien Tagen.
(An Trainingstagen 45 Minuten vor dem Training einnehmen)

Geschmack

Der Geschmack ist recht angenehm, wobei das ja immer eine subjektive Wahrnehmung ist und daher schwer zu beschreiben. Es schmeckt etwas fruchtig, aber nicht zu aufdringlich. Geschmacklich bewegt sich das Supplement im Mittelfeld.

Trentostan-M – MASSnPUMP POWDER Inhaltsstoffe und Dosierungen

Das gute an den meisten deutschen Produkten ist, dass diese keine sogenannten Proprietary Blends verwenden. Die Inhaltsstoffe sind also sehr transparent und man weiß was man einnimmt.

Die Zutatenliste ist recht übersichtlich. Wir finden dort:
Creatin Nitrat, Arginin Nitrat, Vitamin C, Geschmackstoff und ein Süßungsmittel.

Unsere erste Einschätzung war „Wie, das wars? Was kann man da erwarten bei nur Creatin und Arginin. Dafür ist es echt teuer!“

Aber weit gefehlt. Hier macht man aus Unwissenheit einen großen Denkfehler. Nach längerer Recherche fanden wir heraus:
Es handelt sich eben NICHT um das Standard Arginin und Creatin was man kennt. Das hier ist etwas ganz anderes.

Warum ist Trentostan-M etwas anderes?

Weil diese beiden Stoffe in Nitratverbindungen verarbeitet wurden. Die Nitrate machen den großen Unterschied.

Das enthaltene Creatin Nitrat + Arginin Nitrat dienen als Muskel-Zündstoff.
Die Nitratverbindungen machen aus dem Creatin und Arginin deutlich stärker wirkende Muskelaufbau- und Muskelpump-Stoffe, die eine hohe Bioverfügbarkeit haben. Das heißt, dass sie dem Körper direkt zur Verfügung stehen und wesentlich stärker wirken.

Aus chemischer Sicht können wir es nicht bis in kleinste Detail erklären, aber viel wichtiger ist die Wirkung, die wir im Selbsttest beobachtet haben. Creatin und Arginin kennt fast jeder Fitnessbegeisterte. Hiermit ist es wirklich nicht zu vergleichen, es handelt sich tatsächlich um eine andere Liga.

Was für uns zählt ist folgendes:

– Wirkt es?
– Ist es unschädlich?
Beides erfüllt es.

Wirkung

Die Wirkung hat uns wirklich überzeugt. Im Training ist ein enormer Pump zu spüren. Die Muskeln fühlen sich sehr viel „praller“ an nach den Trainingssätzen als ohne das Supplement. Auch die Kraft konnte gesteigert werden, es waren also etwas höhere Gewichte möglich und mehrere Wiederholungen.

Trentostan-M konnte bereits nach der ersten Anwendung überzeugen.

Wo wir am skeptischsten waren, ist der Aspekt Motivationssteigerung. Aber auch hier hält das Produkt, was es verspricht. Die Lust, ins Fitnessstudio zu gehen, war auf jeden Fall da, nicht zuletzt weil die Leistungssteigerung einfach Spaß macht und motiviert.

Die Adersichtbarkeit hat sich auch leicht erhöht – hier kann man vielleicht mehr erwarten, wenn man das Supplement über einen längeren Zeitraum einnimt.
Nun ist Tag 28 und die Dose ist leer. Das hat vielleicht damit zu tun, dass der Dosierlöffel etwas zu voll gemacht wurde und nicht „gestrichen“ voll war.

Am Körpergewicht hat sich auch etwas getan: 3 kg zeigt die Waage nun mehr an. Und das Überraschende ist, dass es auch nach mehr aussieht. Denn was bringen die Zahlen auf der Waage, wenn man es dem Spiegelbild nicht ansieht? Also auch hier Daumen hoch.
Trentostan-M scheint seinen Preis wert zu sein. Nun werden wir in Erfahrung bringen, ob eine dauerhafte Einnahme Sinn macht oder es besser ist, zu pausieren. (Bzgl. Gewöhnungseffekt)

Alles in allem seit Langem wieder ein lohendes Supplement!

Preis-Leistungs-Verhältnis

Es gibt mit Sicherheit günstigere Produkte, doch hier passen die Qualität und Wirkung. Da sind wir bereit auch etwas mehr zu zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.