Whey-Eiweiß mit anaboler Wirkung

Vorteile von Whey-Eiweiß 

Whey-Protein ist das beliebteste Eiweißpulver und gleichzeitig, aufgrund der verschiedenen Arten und der Komplexität, Auslöser der größten Ratlosigkeit. Whey-Eiweiß, ein hochwertiges Milchprotein gewonnen aus Molke, ist bekannt durch die hohe biologische Wertigkeit und eine sehr schnelle Aufnahme im Blut. Neben wichtigen Bestandteilen wie Proteine, Milchzucker, Mineralstoffe und Fett erhöht Whey-Eiweiß außerdem den intrazellulären Glutathionspiegel. Dieses, aus Glutaminsäure, Cystein und Glycin gebildete Pseudotripeptid, ist eins der wichtigsten Antioxidantien im menschlichen Körper. Immunsystem und Stoffwechsel werden dadurch gestärkt und die aktive Reduktion von antioxidativem Stress ermöglicht ein härteres bzw. längeres Training.

Arten von Whey-Protein

Es gibt je nach Herstellverfahren aktuell insgesamt vier verschiedene Arten:  Konzentrat, Isolat,  Hydrolysat und bioaktives Whey-Eiweiß.

Whey-Protein Konzentrat enthält im Gegensatz zum Isolat mehr Milchzucker, Fett bzw. andere Rückstände und 70 – 80% Eiweiß.

Whey-Protein Isolat enthält zwischen 90 – 96% Eiweiß. Ein spezielles Filterverfahren welches Milchzucker, Fette und andere Stoffe selektiert und gezielt entfernt bewirkt dieses Ergebnis. Das passiert entweder über das Ionen-Austausch Verfahren oder die Mikrofiltration. Ein Nachteil besteht bei dem Ionen-Austausch Verfahren, im Gegensatz zur Mikrofiltration, darin, dass es zu viele Stoffe entfernt und das Protein in dieser denaturierten Form inaktiv ist. Das bedeutet das Fehlen wichtiger immunstärkender und antikanzerogener Stoffe für den Körper.

Whey Hydrolysat ist vom Grundprodukt entweder Whey Konzentrat oder Whey Isolat, dessen Proteine mit einem speziellen Verfahren in Peptide aufgespalten werden mit dem Ziel einer noch effizienteren Aufnahme im Körper. Es punktet damit unter den Whey Arten mit der höchsten biologischen Wertigkeit.

Bioaktives Whey-Eiweiß achtet in erhöhtem Maße auf den Erhalt bioaktiver Stoffe. Dieses Whey-Eiweiß enthält beispielsweise Phospholipide, konjungierte Linolsäure, Phosphotidyl-Cholin und außerdem einen stärkeren Anteil an Wachstumsfaktoren. Untersuchungen belegen, dass diese Inhaltsstoffe eine intensive Wirkung erzielen auf Immunsystem und Wohlbefinden des Körpers. Der Protein-Anteil liegt bei über 70%.

Nebenwirkungen von Whey-Eiweiß

Nebenwirkungen von Whey-Protein äußern sich in erster Linie in Form von Lactoseunverträglichkeit (mit Ausnahme vom Isolat) bzw. Verdauungsproblemen. Eine Schädigung der Leber und Nieren tritt ein bei der Einnahme sehr hoher Mengen über einen längeren Zeitraum. Beachtung gebührt außerdem der Toxizität der enthaltenen Süßstoffe.

Whey-Eiweiß – das beste Protein?

Whey Protein ist ein sehr schnelles Eiweiß zur Förderung der Proteinsynthese mit eindeutig anaboler Wirkung. Positive Resultate zeigt es bei der Einnahme morgens und vor bzw. nach dem Training. Bezüglich des Muskelaufbaus zeigten Studienergebnisse, entgegen der weitverbreiteten Meinung, jedoch keinen signifikanten Vorteil im Vergleich zu anderen Proteinen.

Muskelaufbaumittel - Optimum Nutrition 100 % Whey Gold Standard Protein Double Rich Chocolate, 1er Pack (1 x 2273 g)
Preis: 53,60 EUR
Hersteller: Optimum Nutrition
Lieferbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Bewertung:
(4.4 basierend auf 1852 Kundenrezensionen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.