ZMA für mehr Leistung

ZMA – Anabole Leistungssteigerung durch Mineralstoff-Supplementation

Der normale Alltag fordert viel: Berufliche Belastungen, Konflikte, Probleme, Existenzsorgen, Angst, Druck bestimmen maßgeblich unsere Lebensqualität. Damit ist der tägliche nervliche und seelische Stress bereits um bis zu 70 Mal höher als bei unseren Vorfahren. Das Training bietet hier einen guten Ausgleich, doch andererseits erlebt jeder zunehmend die Situation, nach der Arbeit oft fehlende Energie und Motivation für ein anstrengendes Workout überwinden zu müssen.

Doch ohne Anstrengung kein Erfolg und so wird das Training trotz Erschöpfung konsequent eingehalten. Das geht gut, solange der Körper noch genügend Vitalstoffe und Reserven hat, um die hohen Leistungsanforderungen zu kompensieren. Meist ist es jedoch so, dass dieser im Gegensatz dazu, noch zusätzlich mit der Verstoffwechselung chemischer Keulen kämpfen muss, die eingenommen werden, mit der Absicht das Muskelwachstum zu forcieren. Doch es gibt durchaus Supplemente, die das Nützliche mit dem Gesunden verbinden. ZMA ist beispielsweise eine Nahrungsergänzung, die aufgrund der Zusammensetzung die körperlichen Bedürfnisse beim Training optimal unterstützt. ZMA enthält Zink, Magnesium und Vitamin B6. ZMA steht für: Zinc Monomethionin Aspartate und Magnesium Aspartat.

Vorteil des Bestandteils Zink –  Förderung Testosteronsynthese und Verhinderung der Bildung von Östrogenen

Das in ZMA enthaltene Zink ist essenziell notwendig für die Testosteronsynthese und hemmt die Umwandlung von Testosteron in das weibliche Östrogen. Es ist Bestandteil von mehr als 300 enzymatischen Prozessen, beeinflusst maßgeblich die Bildung von Insulin und fördert den Aufbau von Proteinen. Zink ist ein Anti-Aging-Wunder, da es die Produktion vom Wachstumshormon anregt, welches für eine schnellere Erneuerung der Zellen zuständig ist und die Fettverbrennung erhöht.

Eine weitere ZMA Wirkung ist ein besseres Immunsystem in Verbindung mit Entspannung und nachhaltigerer Regeneration. ZMA fördert einen erholsamen, tiefen Schlaf, wirkt motorisch und nervlich beruhigend und beugt so der Gefahr eines Übertrainings vor.

Wirkung von ZMA

  • Unterstützung bei der Bildung von Wachstumshormonen
  • Regeneration und Stimulation des Immunsystems
  • Anregung der Fettverbrennung

Dosierung

Die ZMA Dosierung ist dabei relativ simpel: Pro Tag 3 Kapseln zu je 30 Milligramm Zink eingenommen, am besten unmittelbar vor dem Schlafen. Zu vermeiden ist bei der ZMA Einnahme eine gleichzeitige Nahrungsaufnahme von kalziumhaltigen Lebensmitteln. Ein leerer Magen fördert zusätzlich die Produktion des Wachstumshormons über Nacht.

ZMA Studien und wissenschaftliche Betrachtung

Die Bedeutung der Supplementierung von Mineralstoffen sollte also keinesfalls unterschätzt werden. Auch wissenschaftlich wurde belegt, dass bereits 68 Prozent der Bevölkerung einen Mangel aufweisen und gerade bei körperlich sehr aktiven Menschen ist dieser noch beutend höher. Laut einer Studie die im Journal of the International Society of Sports Nutrition 2004 erschienen ist siehe Link: www.jissn.com/content/1/2/12

Die Studie beschäftigt sich mit dem Effekt von ZMA auf das Training. Laut der Studie konnte durch die Supplementierung mit der Nahrungsergänzung die Wirkstoffkonzentration im Organismus gesteigert werden.

ZMA kaufen ist dabei der erste Schritt zu einer höheren Leistungssteigerung und einer ausgewogenen Mineralstoffversorgung. Aber nicht nur das – mit ZMA bekommt der Körper die Nährstoffe, die er braucht, um seine natürliche Regenerationsfähigkeit langfristig zu bewahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.